Gemüse
Hauptspeise
Rind
Römertopf
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tafelspitz in Rotwein aus dem Römertopf

so wird der Sonntagsbraten unglaublich zart

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 21.10.2019



Zutaten

für
1 kg Tafelspitz

Für die Marinade:

1 Zwiebel(n)
2 Lorbeerblätter
1 Rosmarinzweig(e)
3 Thymianzweig(e), frisch
1 TL Pimentkörner
1 EL Pfefferkörner
500 ml Rotwein, trockener

Außerdem:

2 Zwiebel(n)
3 Möhre(n)
3 Stange/n Staudensellerie
etwas Öl zum Braten
Salz und Pfeffer, aus dem Mühle
20 g Butter, eiskalt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 4 Stunden 50 Minuten
Das Fleisch in eine Schüssel legen. Eine Zwiebel schälen, achteln und zum Fleisch geben.
Lorbeer, Thymian, Rosmarin, Pfefferkörner und Pimentkörner ebenfalls zum Fleisch geben und alles mit dem Rotwein übergießen. Die Schüssel abgedeckt einen Tag in den Kühlschrank stellen. Das Fleisch ab und zu wenden.

Am nächsten Tag den Römertopf wässern.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen. Die Marinade in einen kleinen Topf geben und einmal aufkochen.

Das Fleisch gut salzen und pfeffern und in dem Öl rundherum anbraten. Die zwei Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Möhren schälen und würfeln.

In den gewässerten Römertopf das Fleisch, dazu Zwiebeln, Sellerie und Möhren legen. Die Marinade durch ein Sieb über das Fleisch gießen.

Den Römertopf zugedeckt in den kalten Backofen stellen und den Braten bei 130 °C Umluft etwa 4 Stunden schmoren.

Wenn der Braten gar ist, das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen.

Aus dem Bratensaft ca. 3/4 des Gemüses heraus nehmen. Den Bratensaft in einen Topf umfüllen, etwas einkochen lassen und mit einem Mixstab alles ganz fein pürieren. Die Sauce mit einigen eiskalten Butterstückchen und Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.