Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fusilli mit Rindfleisch und Möhren

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.10.2019



Zutaten

für
500 g Minutensteak(s) vom Rind
500 g Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, ca. walnussgroß
½ Bund Schnittknoblauch (Pak gui chai)
½ Bund Koriandergrün oder Blattpetersilie
2 EL Öl, ca.
2 EL Tomatenmark
400 ml Gemüsebrühe oder 200 ml Gemüse- und 200 ml Rinderbrühe
400 g Fusilli
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Rinder-Minutensteaks ggf. abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Möhren putzen, schälen, abspülen und abtropfen lassen, dann längs halbieren und schräg in etwa 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Den Pak gui chai sowie den Koriander bzw. die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Den Pak gui chai in feine Röllchen schneiden und die Koriander- bzw. Petersilienblätter hacken.

Einen Wok erhitzen. Etwa 2 EL Öl hineingeben und, sobald dieses heiß genug ist, die Rindersteakstreifen darin in etwa 3 Minuten rundherum scharf anbraten. Anschließend das Fleisch am Rand des Woks hochschieben, die Hitze drosseln und die Möhrenscheiben im Bratfett etwa 3 bis 5 Minuten dünsten. Dann die Zwiebel- sowie die Ingwerwürfel zugeben und kurz glasig dünsten. Das Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Das Gemüse mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Die gehackten Korianderblätter sowie die Rindersteakstreifen zugeben und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Die Fusilli in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Nudeln abgießen und tropfnass unter die Rindersteak-Möhren-Mischung in dem Wok heben. Den Pak gui chai zugeben und ggf. untermengen. Das Gericht mit Pfeffer und ggf. mit Salz abschmecken und auf Teller anrichten.

Dazu passen ein frischer grüner Salat mit Tomaten sowie frisches Fladenbrot oder Naan. Wer mag, kann auch etwas frisch geriebenen oder gehobelten italienischen oder spanischen Hartkäse dazu reichen.

Nach Belieben kann man 100 ml der Brühe durch trockenen Rotwein ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.