Sambal matah istimewa mit Tomaten und Auberginen


Rezept speichern  Speichern

Ein scharfes, rohes und besonderes Sambal, zum Würzen von Fisch- und Fleischgerichten. Originaltitel: Sambal matah istimewa tomat dan terong kecil.

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.10.2019



Zutaten

für
3 kleine Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n), frisch
10 g Ingwer, frisch oder TK
2 kleine Chilischote(n), frisch oder TK, grün (Cabe rawit hijau)
1 kleiner Chilischote(n), frisch oder TK, rot (Cabe rawit merah)
1 Peperoni, rot, lang, mild
4 Tomate(n), vollreif
2 kleine Aubergine(n) (Kugelauberginen), grün, tischtennisballgroß

Für die Brühe:

4 EL Kokoswasser
1 TL Hühnerbrühe (Kraftbouillon)
1 EL Reisweinessig, klar, mild
1 EL Fischsauce, hell (kecap ikan "King Lobster")
1 TL Zucker
1 EL Arak Masak

Zum Garnieren:

n. B. Chilischote(n), rot und grün
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Gemüse waschen und klein schneiden. Die Zwiebelchen und den Knoblauch an beiden Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den frischen Ingwer waschen, schälen und quer in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Die Stücke längs in dünne Scheiben schneiden, diese zu Streifen zerkleinern und die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. Nicht gebrauchte Würfelchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die kleinen Chilischoten waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Die frische, rote Peperoni waschen, den Stiel entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen. Bei den Tomaten den Stiel entfernen, häuten, vierteln und entkernen. Die Viertel längs und quer halbieren. Die Kugelauberginen an den Stielenden kappen, längs halbieren und die Hälften längs in Scheiben schneiden.

Die Zutaten für die Brühe mischen und rühren, bis der Zucker und die Hühnerbrühe gelöst sind.

Die Hälfte vom Gemüse und alle Knoblauchzehen und Ingwerwürfelchen mit einem Mörser grob zerquetschen. Mit der Brühe aus dem Mörser spülen und mit dem restlichen Gemüse vermengen. Mit Salz abschmecken, garnieren und als Beilage servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.