One-Pot-Pasta mit grüner Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

grünes Gemüseallerlei in leckerer Soße versteckt

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.11.2019



Zutaten

für
1 ½ Liter Gemüsebrühe
250 g Spaghetti
1 Tasse Erbsen, TK
1 Tasse Bohnen, grüne, TK
1 Tasse Spargel, grüner, TK
1 Tasse Basilikum
2 Tasse/n Spinat, junger, TK
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
½ Zitrone(n), Saft davon
½ Tasse Olivenöl
2 Tasse/n Parmesan, frisch gerieben
½ Tasse Pinienkerne, geröstete
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Brühe in einem großen Nudeltopf mit Siebeinsatz zum Kochen bringen und die Spaghetti nach Packungsanweisung darin garen. Den Siebeinsatz mit den Nudeln herausnehmen und beiseitestellen. Abdecken, damit die Nudeln nicht zu schnell abkühlen.

Eine normale Kaffeetasse (200 - 250 ml Inhalt) dient nun als Maß für die weiteren Zutaten. Grünes Gemüse (Erbsen, Bohnen, Spargel, und den Spinat) in die Brühe geben und je nach Größe der Gemüsestückchen ca. 5 - 8 min garen. Basilikum, Olivenöl und Zitronensaft zufügen. Alles zusammen mit einem Pürierstab zu einer cremigen Soße mixen. Diese mit den Gewürzen und dem Knoblauch pikant abschmecken.

Jetzt die Spaghetti in die Soße geben und alles zusammen mit ca. 1 Tasse frisch geriebenen Parmesan gut durchmischen.

Auf tiefen Tellern servieren, dabei noch mit dem restlichen Parmesan und den Pinienkernen bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.