Ungarische Fischsuppe

Ungarische Fischsuppe

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.08.2005



Zutaten

für
1 kg Fisch(e) (Hecht, Rotaugen, Rotfeder, Brassen)
500 g Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch (je nach Geschmack, kann auch mehr sein)
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Salz
etwas Pfeffer
Basilikum
Petersilie, glatt
Nudeln, gekocht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln schälen, in ½-cm-dicke Scheiben schneiden, Topfboden damit auslegen. Fische sorgfältig säubern, Köpfe nicht wegwerfen, sondern mitkochen. Fische in 2-3-cm-dicke Schnitzel schneiden und auf die Kartoffeln geben. Zwiebeln schälen, würfeln, Knoblauchzehen schälen, klein schneiden und alles in den Topf geben. Gewürze zugeben.
Mit Wasser aufgießen, zum Kochen bringen und etwa 15-20 Minuten bei starker Hitze kochen lassen, dann Herd herunterschalten und langsam weiterkochen. Das Gericht ist fertig, wenn die Kartoffeln gar sind. Einfach mal zwischendurch mit einer Gabel kontrollieren. Zum Schluss abschmecken und evtl. noch etwas nachwürzen.

Wer es gerne scharf mag, kann auch noch 1/2-1 TL Rosenpaprika zugeben.
Dazu reicht man Nudeln, die extra gekocht, portionsweise in tiefen Tellern oder Suppentassen angerichtet und dann mit der fertigen Fischsuppe übergossen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tickerix

Hallo, bleibe Köpfe, Gräten, Flossen, etc. in der Suppe, wenn diese gegessen wird?

27.07.2018 17:04
Antworten