einfach
fettarm
gebunden
gekocht
Gemüse
Herbst
kalorienarm
Schnell
Suppe
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbissuppe mit Ingwer und Vanille

für alle Metatypen geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 08.11.2019



Zutaten

für
2 kleine Hokkaidokürbis(se) oder 1 großer
1 große Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer (großes Stück), ca. 2 cm
½ Zimtstange(n)
2 EL Olivenöl, extra native
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 Vanilleschote(n)
400 ml Kokosmilch
2 TL Galgant, gemahlen
2 TL Curry
2 TL Meersalz
etwas Zimtpulver
evtl. Chiliflocken bei Bedarf
1 EL Kürbiskernöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und mit Schale in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und die Zwiebel in Würfel schneiden. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer mit Schale in etwa 8 dünne Scheiben schneiden. Die Zimtstange längs halbieren. Ein Gewürzsäckchen (oder Teebeutel) mit den Knoblauch- und Ingwerscheiben und der halben Zimtstange befüllen.

Das Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen und die Kürbiswürfel danach kurz mitbraten. Die Gemüsebrühe hinzufügen und alles mit aufgelegtem Deckel 20 Minuten leicht köcheln lassen. Nach 10 Minuten das Gewürzsäcken sowie die Vanilleschote plus Mark in den Topf geben und die restlichen 10 Minuten der Kochzeit in der Suppe mitgaren. Im Anschluss das Gewürzsäcken und die Vanilleschote herausnehmen. Die Kokosmilch und die Gewürze hinzufügen und alles im Mixer und mit dem Pürierstab cremig pürieren. Am Ende evtl. nochmal mit Salz, Galgant-, Curry- und Zimtpulver abschmecken und evtl. noch ein paar Chiliflocken hinzufügen. Mit dem Kürbiskernöl servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.