Braten
Eier oder Käse
Fleisch
Frucht
Früchte
Gemüse
Herbst
Kartoffel
Käse
Pilze
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mais-Stubenküken-Salat à la Didi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 10.10.2019



Zutaten

für

Für das Fleisch:

1 Stubenküken (Mais-Stubenküken)
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Hähnchengewürz

Für den Salat:

300 g Kartoffel(n) (Bamberger Hörnchen)
200 g Kochschinken, am Stück
200 g Gouda, junger, am Stück
100 g Gewürzgurke(n)
200 g Spargel, aus dem Glas
200 g Mais, aus der Dose
200 g Mandarine(n), aus der Dose
200 g Champignons, frische
12 Wachtelei(er)
500 ml Mayonnaise

Zum Würzen:

2 TL Salz
2 TL Pfeffer
8 EL Gurkenwasser
2 EL Weißweinessig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 25 Minuten
Das Stubenküken waschen, trocken tupfen und rundherum mit dem Sonnenblumenöl und der Würzmischung einreiben. Das Küken in eine Auflaufform legen und bei 180° C Umluft 30 - 40 Minuten backen. Das Küken nach der Hälfte der Zeit einmal umdrehen und nach dem Backen abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Bamberger Hörnchen schälen und in reichlich Salzwasser 20 Minuten kochen und abkühlen lassen.

Den Schinken erst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Auch den Gouda erst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Die Gewürzgurken längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Den abgetropften Spargel in kleine Stücke schneiden. Die so vorbereiteten Zutaten mit dem abgetropften Mais und den abgetropften Mandarinen vermischen.

Das Stubenküken von der Haut und den Knochen befreien. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und zugeben. Die Bamberger Hörnchen in Scheiben schneiden und untermengen.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Öl aufheizen und die Champignon darin braun braten. Wasser zum Kochen bringen, die Wachteleier darin 3 Minuten kochen und abschrecken.

Die abgekühlten Eier pellen und mit den Champignons zu den anderen Zutaten geben. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Gurken-Sud und Weißwein-Essig würzen. Die Mayonnaise zugeben und die Zutaten gut vermischen.

Den Salat abgedeckt 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, dann anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.