Reh - Nüsschen mit Hiffensauce

Reh - Nüsschen mit Hiffensauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.08.2005



Zutaten

für
1 kg Rehrücken
250 ml Essig (Rotweinessig)
50 g Butter
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie

Für die Sauce:

100 g Speck, fett
1 Bund Suppengrün
4 Wacholderbeere(n)
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Knochen vom Rehrücken
2 EL Konfitüre (Hagebuttenkonfitüre)
250 ml Wein, rot
1 EL Madeira
1 EL Butter
2 EL Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Ein sauberes Küchentuch in Weinessig tränken, leicht ausdrücken. Den Rehrücken in das Tuch gewickelt im Kühlschrank 12 Stunden stehen lassen.
Filets von Rehrückenknochen lösen und in daumendicke Scheiben schneiden. Rehrückenknochen mit einem Sägemesser zerteilen.
Speck in einem Topf auslassen, Knochen, Suppengrün, Wacholderbeeren, Zwiebel, Salz und Pfeffer zugeben und mit 1/2 Liter Wasser aufgießen. Brühe mindestens 20 Minuten kochen und abseihen.
Filetscheiben in der heißen Butter auf jeder Seite 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf einer Servierplatte, mit Petersilie garniert, warm halten.
1/4 Liter der Brühe mit Hagebuttenkonfitüre, Rotwein und Madeira aufkochen. Aus Butter und Mehl einen Butterkloß bereiten und unter ständigem Rühren in der Sauce auflösen. Sauce 10 Minuten im offenen Topf einkochen lassen und getrennt zu den Rehnüsschen servieren.

Dazu Kartoffelkroketten, Pfifferlinge, Buttererbsen und Grilltomaten servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.