Aufstrich
einfach
Gemüse
Käse
raffiniert oder preiswert
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Radieschen-Obazda à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.10.2019



Zutaten

für
200 g Camembert(s), Rahmstufe, kräftig, reif, Zimmertemperatur, grob zerkleinert
125 g Frischkäse
150 g Radieschen, klein gewürfelt
2 Lauchzwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
1 Kästchen Gartenkresse, mit der Schere abgeschnitten
Meersalz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Camembert und Frischkäse mit einer Gabel zerdrücken. Radieschen, Lauchzwiebeln und die Hälfte der Kresse zufügen und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant würzen und mit der restlichen Kresse bestreut servieren.

Hierzu Laugenstangen oder Bauernbrot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo Gabi einfach, schnell und lecker eine tolle Variante des klassischen Obazda Danke für das Rezept LG Patty

01.11.2019 10:19
Antworten