Beilage
Braten
Frühling
Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüner Spargel à la Dieter

gebraten, leicht exotischer Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 107 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.08.2005



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner, schräg in Stücke geschnitten
2 EL Sojasauce
1 Spritzer Worcestershiresauce
1 EL Ingwer, fein gerieben
2 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
Öl, zum Braten
Öl (Sesamöl), aus geröstetem Sesam, zur Aromatisierung

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den grünen Spargel in Öl leicht anbraten. Die Zutaten mischen und zum Spargel geben. Mit Deckel fertig garen, so dass grüner Spargel noch etwas Biss. hat. Mit dem Sesamöl aromatisieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KleenClaudi

Einfaches aber sehr leckeres Rezept. Hab es auch auf den Grill ausprobiert, Spargel im backpapiersack mit Knobibutter, Sojasauce etc. War in 5min fertig.

04.06.2019 19:49
Antworten
sparkling_cherry

Hallo, war sehr lecker! Die Worcestersauce hat überraschenderweise sehr gut gepasst. Ich hab neben Spargel auch Brokkoli und Champignons verwendet. LG

30.04.2018 15:20
Antworten
opmutti

Hallo Dieter, letzte Woche hatte ich deinen köstlichen Spargel. vielen Dank fürs Einstellen LG Gabi

30.03.2018 19:29
Antworten
Cooking_grille

Danke für den Tipp...kaufe jetzt nur die dünnen Stangen!👍😉

27.04.2017 11:58
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Cooking_grille, wie der grüne Spargel geschält wird, kannst Du in diesem Video sehen: http://www.chefkoch.de/video/artikel/2868,0/Chefkoch/Spargelsalat-mit-fruehlingsfrischen-Zutaten.html In diesem wird es etwas anders gemacht, aber auch eine gute Methode: http://www.chefkoch.de/video/artikel/5018,0/Chefkoch/Pasta-mit-gruenem-Spargel.html Wenn ich grünen Spargel nur durch Braten gare, wähle ich immer ziemlich dünnen, der ist besser geeignet und schneller fertig. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.04.2017 10:57
Antworten
pro-vit

Hallo Pätty, Dankeschön für die Fotos. Wie heißt es so schön: ein Bild sagt mehr als tausend Worte :-) Mit Rösti und Rührei - lecker. Grüßle Dieter

22.05.2006 16:38
Antworten
pro-vit

Hach Pätty, das freut mich aber <img src="http://www.my-smileys.de/smileys2/gent_2.gif" width=15 height=21> Dankeschön. Nur - wo blieb meine Einladung zum Essen? Auch noch Rösti und Rührei- lecker! Grüßle Dieter

16.05.2006 15:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Dieter! Von selbst wäre ich ja nie auf die Idee gekommen Spargel auf diese Weise zuzubereiten.... Mal eine völlig neue Variante. Das schmeckt einfach toll!! Geröstetes Sesamöl mag ich besonders gern und das paßt sehr gut zu der nussigen Note des grünen Spargels. Zum Braten habe ich übrigens Erdnußöl genommen. Wir hatten dazu Rösti und Rührei. LG Pätty

16.05.2006 14:00
Antworten
pro-vit

Hallo Angelika, Das freut mich sehr <img src="http://www.my-smileys.de/smileys2/gent_2.gif" width=15 height=21> Beim Öl auf das aus geröstetem Sesam achten. Hat ein ganz feines Aroma. Grüßle Dieter

24.04.2006 12:58
Antworten
AGibson

Hallo, Dieter ! Danke für dieses tolle Rezept. Super toller Geschmack, alle Zutaten haben perfekt harmoniert. Leider hatte ich kein Sesamöl, das werde ich mir aber besorgen, denn diese Woche hab ich Gäste und dann gibt's diesen Spargel nochmal. Der grüne ist (für mich) eh viel aromatischer und kräftiger als der weisse. Ach ja, hab dann Lachsfilet dazu gemacht, welches ich wiederum in Honig, Ingwer, Zitronensaft und Sojasauce eingelegt und dann sanft in Butter gegart habe. Perfekt!!! LG Angelika

24.04.2006 11:48
Antworten