Backen
Dips
Fingerfood
Gemüse
Käse
Kuchen
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Saucen
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhren-Zucchini-Muffins mit Joghurt-Kräuter-Dip

für ca. 12 Stück, ohne Salami vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 24.10.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Möhre(n)
150 g Zucchini
3 Scheibe/n Salami, optional
2 Ei(er), Größe L
125 g Crème fraîche mit Kräutern
5 EL Öl (Raps- oder Sonnenblumen-Öl)
etwas Milch oder Buttermilch
300 g Mehl
2 TL Backpulver (ca. 1/2 Päckchen)
1 TL Currypulver
1 TL Ingwerpulver
1 TL Rosmarinnadeln, gehackt
1 TL Salz
etwas Pfeffer
150 g Käse, gerieben

Für den Dip:

200 g Joghurt
200 g Schmand
Salz und Pfeffer
Ingwerpulver
2 EL, gehäuft Kräuter, gemischt, TK (8-Kräuter) oder frische
1 EL Zitronensaft
1 Zitrone(n), den Abrieb davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Möhren schälen und fein raspeln. Zucchini vom Kerngehäuse befreien und fein raspeln. Das geraspelte Gemüse in ein Tuch geben und gut ausdrücken! Salami (wenn gewünscht) in feine Würfel schneiden.

Mehl, Backpulver, Currypulver, gemahlenen Ingwer, gehackten Rosmarin, Salz und Pfeffer in einer Rührschüssel mischen. Geraspeltes Gemüse, wenn gewünscht Salamiwürfel, Eier, Crème fraîche Kräuter, etwas Milch, Öl und 50 g geriebenen Käse mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren.

Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen und 1 - 2 EL Teig in jede Mulde geben. Zum Schluss von den verbliebenen 100 g Käse je Muffin ein bisschen zum Überbacken darüber streuen (etwa so viel, wie man mit Daumen und 2 Fingern greifen kann).

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Für den Joghurt-Kräuter-Dip Joghurt und Schmand mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Ingwer sowie 2 – 3 EL 8-Kräuter verrühren. Schale von einer Zitrone abreiben und mit 1 EL Zitronensaft ebenfalls in den Joghurt-Kräuter-Dip einrühren. Nochmals abschmecken.

Dazu schmeckt ein gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.