Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Aprikosenkuchen für faule Hexen

ein Rezept meiner Großmutter Elfi aus Sachsen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.10.2019



Zutaten

für
125 g Butter, weiche
200 g Zucker
250 g Mehl
50 g Speisestärke
½ TL Zimt
1 Msp. Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Dose Aprikose(n), ca. 480 g
100 g Mandelblättchen
Puderzucker
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Aprikosen gründlich abtropfen lassen.

Aus der weichen Butter, Zucker, Mehl, Speisestärke, Zimt, Backpulver und Salz einen Mürbeteig herstellen. Den Teig dann in zwei Hälften teilen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Hälfte des Teiges auf dem Boden einer gebutterten Springform andrücken, dabei den Rand etwas hochziehen. Darauf die Aprikosenhälften gleichmäßig verteilen. Nun die zweite Hälfte des Mürbeteigs über die Aprikosen krümeln und zuletzt die Mandelblättchen gleichmäßig darüber streuen.

Den Kuchen 30 Minuten backen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.