Fisch
gekocht
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Zitronensauce, Lachs und Meeresfrüchten

auch glutenfrei möglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.10.2019



Zutaten

für
350 g Spaghetti, ggf. glutenfrei
250 g Lachsfilet(s)
6 Jakobsmuschel(n) (das helle Fleisch), alternativ auch Shrimps
2 Frühlingszwiebel(n)
2 Möhre(n)
1 Bio-Zitrone(n)
3 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsefond oder Gemüsebrühe
250 ml Sahne
2 EL Dill, gehackter
2 TL Maisstärke
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
1 TL Ketchup, alternativ Tomatenmark und eine Prise Zucker
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zitrone heiß waschen, die Schalen mit dem Zestenreißer abschälen und fein hacken. Den Saft auspressen. Lachs in mundgerechte Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Jakobsmuscheln quer in zwei Hälften schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Frühlingszwiebeln mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Die Möhren schälen, mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und diese auf ca. 5 cm Länge zurecht schneiden.

Spaghetti in Salzwasser kochen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs von beiden Seiten anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Möhren und Frühlingszwiebeln in diese Pfanne geben und 3 bis 4 Minuten anbraten. Mit Wein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Dann Gemüsefond oder -brühe, Sahne und Zitronenschale zugeben und aufkochen lassen.

Die Maisstärke mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Zitronensaft und Ketchup abschmecken. Die Lachsstücke wieder in die Sauce geben und warm halten.

In einer anderen Pfanne die Butter zerlassen und darin die Jakobsmuscheln 3 bis 4 Minuten anbraten, bis sie leicht braun sind (ähnlich verfahren, wenn Scampi verwendet werden.)

Spaghetti und Sauce mischen und auf die Teller geben. Jakobsmuscheln darauf anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.