Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Dips
Vegan
Braten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Zucchini-Kartoffel-Fladen mit Aioli, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.10.2019



Zutaten

für
1 Zucchini
2 Kartoffel(n)
2 EL Speisestärke
2 EL Mehl
Dill, gehackt
Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
Rapsöl
50 ml Sojamilch (Sojadrink), lauwarm
1 Knoblauchzehe(n)
Zitronensaft
Schnittlauch, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zucchini grob raspeln, salzen, 10 Min. warten, dann aus der Masse das Wasser herausdrücken und abgießen. Kartoffeln in Salzwasser 10 Min. kochen, abgießen. Etwas abkühlen lassen, schälen, zu der Zucchini raspeln, zusammen mit Speisestärke, Mehl, reichlich Dill (frisch, getrocknet oder tiefgefroren), etwas Petersilie und Pfeffer mischen.

Zu Fladen formen, flach drücken und in einer gut beschichteten Pfanne mit heißem Rapsöl braten, etwas braun werden lassen.

Für die Aioli die lauwarme Sojamilch natur mit der Knoblauchzehe in ein schmales Gefäß geben und cremig pürieren, dabei 120 ml Rapsöl in dünnem Strahl einlaufen lassen, salzen, 1 Spritzer Zitronensaft, etwas Schnittlauch und Petersilie untermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.