Glasnudelsalat Yam Wunsen


Rezept speichern  Speichern

gelingt leicht, nussig, frisch, preiswert, für Parties geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 23.10.2019 320 kcal



Zutaten

für
5 Mu-Err-Pilze, getrocknete
150 g Glasnudeln
2 kleine Chilischote(n), rote
4 EL Fischsauce
1 Limette(n), Saft davon
1 EL Zucker, braun
1 Stange/n Staudensellerie
2 Frühlingszwiebel(n)
2 Schalotte(n)
1 Tomate(n)
½ Salatgurke(n)
4 Zweig/e Koriander
1 EL Erdnussöl
100 g Rinderhackfleisch
1 TL Sojasauce
1 EL Erdnüsse, ungesalzen, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Pilze etwa 15 Minuten in warmem Wasser einweichen.

Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit siedendem Wasser übergießen und darin etwa 5 Minuten einweichen. Wasser abgießen und die Nudeln mit sehr kaltem Wasser abschrecken. Anschließend die Nudeln mit einer Schere einige Male durchschneiden.

Die Pilze in ein Sieb legen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Pilze abtropfen lassen und grob zerkleinern.

Chilischoten waschen, der Länge nach aufschneiden, entkernen und in feine Streifen schneiden (dazu trage ich Einmalhandschuhe).

3 EL Fischsauce, Limettensaft und Zucker in einer ausreichend großen Schüssel gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Chilistreifen zur Marinade geben.

Das Gemüse putzen und waschen. Die Selleriestange und die Zwiebelrohre der Frühlingszwiebeln in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebelknollen in dünne Ringe schneiden. Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Die Tomate vom Stielansatz befreien und achteln. Die Gurke schälen und in ca. 1/2 cm dünne Stäbchen schneiden. Alles in die Schüssel geben und umrühren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch und die Pilze darin 2 Minuten anbraten und mit 1 EL Fischsauce und Sojasauce würzen.

Währenddessen den Koriander waschen, trockentupfen und die Blätter von den Stielen zupfen.

Den Pfanneninhalt in die Schüssel geben, vermengen. Den Salat mit Erdnüssen bestreuen und mit den Korianderblättchen anrichten.

Tipp: Man kann auch sehr gut gegarte Garnelen, ohne Schalen dazugeben.

Pro Portion 320 Kcal



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.