Einlagen
Eintopf
Europa
Fisch
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Schweden
Skandinavien
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Julias schwedische Fischsuppe mit Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.10.2019



Zutaten

für
1 Stange/n Porree
6 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n) oder 1 m.-große Ingwerwurzel
6 EL Olivenöl
500 g Pastinake(n)
1 m.-große Kartoffel(n)
1 kleine Fenchelknolle(n)
250 ml Weißwein
2 TL Gemüsebrühe, instant
1 Dose Tomaten, stückige, ca. 450 - 500 g
1 kg Lachs
2 TL Zitronensaft
500 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Oreganoblättchen
Cayennepfeffer
Kurkuma
1 TL Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Porreestange, Knoblauchzehen und Chilischoten (oder geriebene Ingwerwurzel) klein schneiden und in einem großen Topf mit dem Olivenöl andünsten. Klein gewürfelte Pastinaken, Kartoffeln und Fenchel zugeben und mit Wasser bedecken. Aufkochen lassen. Weißwein, Gemüsebrühe und Tomaten zugeben und 35 - 40 min bei geringerer Temperatur köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Lachs in ca. 2 - 3 cm große Stücke schneiden. Den Lachs 5 min vor Kochende zur Suppe geben. Sahne und Zitronensaft einrühren und mit den Gewürzen und der Sojasauce abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.