Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Schwein
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikante Schnitzel-Pizzen

Schnitzel mal auf andere Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.10.2019 550 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel à 180 - 200 g
2 Knoblauchzehe(n), am besten Soloknoblauch
200 g Kirschtomate(n)
180 g Mini-Mozzarella
150 g Pizzatomaten (1 Dose)
2 EL Tomatenmark
1 TL, gehäuft Oregano, getrocknet
100 g Salami
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 42 Minuten
Die Schnitzel mit Küchenpapier trocken tupfen und jeweils waagrecht tief ein-, aber nicht ganz durchschneiden. Das Fleisch aufklappen und mit Frischhaltefolie belegen. Dann die Schnitzel dünn platinieren.

Die Schnitzel in einer sehr heißen Pfanne pro Seite ca. 1 Minute in etwas Öl scharf anbraten.

Den Knoblauch abziehen und durchpressen. Die Tomaten abbrausen, abtupfen und halbieren. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch mit den Pizzatomaten, dem Tomatenmark und dem Oregano verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salami in dünne Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 160 °C) vorheizen.

Je 2 Schnitzel auf Backpapier legen und mit etwas Tomatensoße bestreichen. Die geschnittenen Tomaten, den Mozzarella und die Salami auf die Schnitzel gleichmäßig verteilen. Mit etwas Pfeffer und Salz nachwürzen (lieber weniger als mehr).

Im heißen Backofen ca. 5 bis 10 Minuten überbacken.

Bei Wunsch noch mit Basilikumblättchen garnieren.

Als Beilage passt Ciabatte oder ein (Knoblauch-)Pizzabrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.