Ochsenaugen


Rezept speichern  Speichern

mit Marzipan

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Eigelb
75 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale
225 g Weizenmehl
50 g Haselnüsse, gemahlen
1 TL Backpulver
½ TL Zimtpulver
1 Prise(n) Salz

Für die Creme:

3 Eiweiß
1 EL Vanillezucker
400 g Marzipanrohmasse
40 g Weizenmehl
1 EL Rosenwasser
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Für das Topping:

300 g Marmelade nach Wahl
1 Tüte/n Gelatinefix (15 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Eiweiße vom Dotter trennen und in einem kleinen Gefäß zwischenparken. Dotter, weiche Butter, Vanille- und Weißzucker, Zimt und Salz mit einem Mixer verrühren.

Dann Mehl, Backpulver, die geriebenen Nüsse und den Abrieb einer unbehandelten Zitrone dazugeben und manuell weiterkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen zu einer Kugel formen und in Folie eingeschlagen 30 Min. im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zeit die Eiweiße in die Rührschüssel geben, das weiche Marzipan hineinbröseln, das Rosenwasser und das Mehl dazu geben. Diese Mischung mit dem Küchenmixer zu einer glatten leicht festen Creme aufschlagen. Diese anschließend in einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Spritztülle füllen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den kalten Teig zu einer 3 - 5 mm dünnen Lage ausrollen, mit einem Formring (70 mm) Plätzchen ausstechen und diese auf zwei gefettete Backblech legen. Den Restteig wieder zu einer Kugel formen/kneten und die Schritte wiederholen, bis der Teig verarbeitet ist.

Nun die Marzipancreme als ca. 15 mm dünnen Außenring auf die Plätzchen spritzen. Im vorgeheizten Ofen die Ochsenaugen nun mit Umluft/Heißluft bei 180 °C backen, bis sie leicht gebräunt sind. Nicht zu lange backen, da sonst der Marzipanring zu trocken wird.

In der Abkühlzeit die Marmelade in einem kleinen Topf erhitzen und mit dem Gelatinefix verrühren. Die Ochsenaugen mit der Marmelade glasieren.

Aus den angegebenen Zutaten entstehen etwa 22 Ochsenaugen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Danke liebe Patty, LG eisbobby

09.12.2019 12:25
Antworten
patty89

Hallo eisbobby einfach, schnell und lecker ich habe auch 150g Butter genommen und Dinkel-Vollkorn-Mehl Vielleicht ergänzt das Chefkoch noch Danke für das Rezept LG Patty

09.12.2019 10:47
Antworten
eisbobby

Hallöchen Christina, das ist mir echt ein Rätsel, das die Angabe der Butter fehlt. Sorry 150 g Butter gehört dazu. Bye und dir einen schönen restlichen Sonntag, eisbobby

17.11.2019 17:33
Antworten
Cristina_1207

Hallo :) wie viel weiche Butter benötige ich denn für den Teig? Die Angabe fehlt leider..

17.11.2019 16:13
Antworten