Friss dich dumm Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.86
 (340 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.10.2019



Zutaten

für
520 g Wasser, lauwarm
½ Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
400 g Weizenmehl Type 550
100 g Dinkelmehl Type 630
200 g Roggenmehl Type 1150
50 g Weizenmehl Type 1050
3 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Das Wasser auf 37 Grad erwärmen und die Hefe darin auflösen. (z.B. Monsieur Cuisine 3 min., Stufe 3, 37 Grad)

Alle Zutaten (Trockenhefe jetzt hinzufügen) dazugeben, dann zu einem klebrigen Teig verrühren (z.B. Monsieur Cuisine Connect: Knetstufe).

In eine bemehlte Schüssel füllen,1 Std gehen lassen. Den Teig ca. 10 x falten, zu einem Laib formen und in einen gefetteten Römertopf oder Ähnliches mit Deckel geben.

In den kalten Backofen stellen, bei 240 °C Ober-/Unterhitze 50 min mit Deckel, anschließend 10 min ohne Deckel backen.

Der Römertopf wird vor dem Backen NICHT gewässert!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anja11172

Ich bin begeistert. Das Brot ist perfekt.

17.05.2022 17:47
Antworten
Coffee1990

Ich brauche Rat. Ich habe dieses Brot gebacken und es hat immer perfekt funktioniert. Seit ein paar Tagen ist aber der Wurm drin. Egal ob ich es über Nacht ruhen lasse (gut, da ist's vielleicht zu warm und die Hefe übergeht), oder ob ich ihm bei dem warmen Wetter 2 Stunden gebe und der Teig gut aussieht, es lässt sich einfach nicht richtig falten. Das Problem hatte ich bisher nie, aber plötzlich kann ich es so viel falten wie ich will, es hält nicht zusammen und geht entsprechend nicht auf, sondern wird flach... Kann mir irgendwer helfen? Das ist so frustrierend und grade bei den Mehlpreisen so ärgerlich...

14.05.2022 08:01
Antworten
tittel1998

Habe es heute im Gusseisernen topf gebacken mega geworden

08.05.2022 10:23
Antworten
umlaufchristina

Hallo, habe das Brot gestern gebacken. Habe allerdings alle Mehlsorten als Vollkorn verwendet. Ich bin total begeistert, es schmeckt wunderbar. Habe es in einem Bräter gebacken, funktioniert super! Am liebsten hätte ich 10 Sterne vergeben ☺️

05.05.2022 08:49
Antworten
kaiziegler

Hallo, beim Lesen der Kommentare sieht man dass nicht jeder zurecht kommt. Ich backe es jetzt seit fast einem Jahr mindestens 3 mal die Woche, es ist nicht nur unser Lieblingsbrot sondern als 'Bestechungsmittel' sehr gut geeignet. Auch ich hatte am Anfang durchaus "bescheidene" Ergebnisse manchmal, nicht aufgeben ist die Devise! Es ist es wert!!Manchmal ist wohl auch nur das Wetter dran schuld... Mein Tipp nach längerem Experimentieren: Mit frischer Hefe wird's besser, ich bereite den Teig tatsächlich meistens im TM5 zu, erst drei Minuten auf 37 erwärmen, dann gleich den einen Teelöffel Zucker, danach erst die Mehle, oben Salz und als Ergänzung 15g gutes Olivenöl. 4:40 min Knetstufe und lasse es mittlerweile zwei Stunden gehen. Tatsächlich ist ein genaues Arbeiten nach Rezept (Mengenangaben) ein wichtiger Erfolgsgarant ;) Mein Römertopf hat sieben Liter, passt ausgezeichnet. Dank dem Ersteller für dass tolle Rezept!

03.05.2022 09:28
Antworten
Nanni77

Mein erstes selbst gebackens Brod, es ist super geworden, das werde ich jetzt öfter backen, Bild habe ich hochgeladen

14.01.2020 15:26
Antworten
Nadine193

Habe es heute zum ersten Mal gebacken. Sehr einfach und schmeckt richtig lecker.

13.01.2020 21:50
Antworten
Geraldf

Hab’s gestern Abend im gusseisernen Topf gebacken. Ist super geworden. Danke für das Rezept

12.01.2020 11:45
Antworten
biggi_pisoni

Hallo! Hast du es mit Deckel gebacken?

22.04.2022 16:51
Antworten
Ronnja

sehr sehr leckeres Brot, wir backen es immer wieder...

10.11.2019 21:19
Antworten