Backen
Winter
Dessert
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Apfel - Zimt - Küchlein

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.08.2005 200 kcal



Zutaten

für
1 kg Äpfel
½ Zitrone(n), den Saft
250 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er)
400 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
½ TL Zimt
2 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt mischen. Unter die Fett-Eimasse rühren. Apfelwürfel unter den Teig heben.
Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe von 2 Löffeln Teighäufchen auf das Papier setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 15-20 Minuten backen.
Die Küchlein mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nova_29

Sehr leckere kleine Küchlein

07.10.2019 05:54
Antworten
catmandu87

Hallo! Würde das Rezept gerne probieren, klingt schon mal total super - soll ich da eine spezielle Apfelsorte nehmen oder ist das nicht so wichtig? Vielleicht kann mir da jemand helfen :D Danke!

23.11.2016 10:49
Antworten
hirlitschka

... die Sorte ist dir überlassen, was du gerne magst. Selber nehme ich gerne einen süßen fruchtigen Apfel

25.12.2016 12:29
Antworten
19jane74

Hallo! Schon oft gemacht und noch nicht bewertet - Asche über mein Haupt. Die Küchlein sind sehr lecker, schnell gemacht und ideal für zwischendurch. Danke für das schöne Rezept! LG Jane

17.05.2013 17:37
Antworten
hirlitschka

Hallo Rina, die Küchlein sind tatsächlich sehr weich und zart - der Teig dementsprechend weich. Wenn man mehr Mehl dran gibt weiß ich nicht, ob sie recht trocken werden.

16.08.2012 22:57
Antworten
bananenpamsch

Hallo, die Küchlein backe ich auch schon seit ca. 15 Jahren. Ich gebe den Zimt aber zu den Äpfeln. Hmmmm lecker. Bin nämlich gerade beim backen und wollte das Rezept auch reinsetzen. LG bananenpamsch

13.11.2007 21:01
Antworten
Shinin

Das Rezept kannte ich schon von Früher von meiner Mama, schmeckt heute noch immer so gut wie damals :)) Die Küchlein sind hier ratzfatz im NullKommaNichts verputzt :)

29.10.2007 11:56
Antworten
Steffki

Hallo, dieses Rezept muss ich einfach immer wieder backen! Das ist so einfach, so schnell, soooo lecker!!!! Habe es schon vor Jahren bei miener Mama abgeguckt... LG Steffki

03.08.2006 16:28
Antworten
hirlitschka

Hallo Keks, sie laufen schon noch etwas auseinander, also etwas Abstand einhalten. Von der Menge her kommt es auf den Teigklecks an, den du auf das Blech setzt. Mit meiner Menge werden es etwa 10-15 Küchlein. Viele Grüße, Sabine

09.08.2005 00:28
Antworten
Keks

Hallo hirlitschka, ich möchte dein Rezept gern mal ausprobieren; kannst du mir bitte sagen, wie viele Küchlein das ungefähr werden? Laufen sie denn auch noch auseinander? LG keks

08.08.2005 21:15
Antworten