Braten
Eier oder Käse
einfach
Fleisch
Gemüse
Salat
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eiersalat mit Paprika

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.09.2019



Zutaten

für
12 m.-große Ei(er)
150 g Paprikaschote(n), rot
100 g Schalotte(n)
1 Bund Dill
100 g Schinkenwürfel, geräuchert
100 g Höhlenkäse, fein-würzig
200 g Mayonnaise
25 g Dijonsenf
½ TL Pfeffer, weißer
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Eier 10 Min. in leicht siedendem Wasser kochen, anschließend im kalten Wasser abschrecken, von der Schale befreien und zum Abkühlen zwischenparken. Das Bund Dill unter fließendem Wasser spülen, trockenwedeln, von den Stielen zupfen, fein hacken und zu den Eiern stellen. Die Paprika waschen, trocknen, von der Schale und dem Kerngehäuse trennen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel putzen und in feine Würfelchen schneiden. Den Höhlenkäse in feine Würfelchen schneiden.

In einem ungefetteten kleinen Tiegel die ausgewogenen Schinken-, Zwiebel- und auch Paprikawürfel anbraten bzw. anschwitzen, bis die Mischung beginnt zu bräunen. Zum Erkalten zur Seite stellen.

Mayonnaise, Senf und Gewürze verrühren. Die erkalteten Eier je zwei mal mit einer Eierharfe teilen und in eine Rührschüssel füllen. Die gebratene, erkaltete Ware, den gehackten Dill sowie den Käse dazugeben und mit der Mayonnaise-Senf-Gewürzmischung verrühren, bis alle Komponenten gleichmäßig verteilt sind.

Nun den Salat für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen, so das sich Aromen entfalten können. Vor dem Servieren ggf. noch mit etwas Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.