Beilage
gekocht
Gemüse
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsingrahm mit Kürbis

Rezept 4 der Maispolentataler auf Wirsingrahm mit Kürbis, dazu "Ras El Hanout"-Karotten und Pastinakenpüree an Quittensauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.09.2019



Zutaten

für
200 g Wirsing
100 Hokkaidokürbis(se)
1 Zwiebel(n)
100 ml Gemüsebrühe
50 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat
Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel fein würfeln. Wirsing und Kürbis in feine Streifen schneiden. Für den Kürbis empfehle ich hierfür eine Mandoline oder einen Sparschäler um feine Gemüsebandnudeln abzuhobeln.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Wirsing darin ca. 1 1/2 Min. blanchieren, aus dem Topf nehmen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Kürbisstreifen darin anschwitzen, Wirsing dazugeben und ca. 2 Min. weiter garen. Brühe und Milch dazugeben, reduzieren und gar ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Wirsing auf den Teller geben.

Ein Grundrezept zur Herstellung von Gemüsebrühe findet ihr hier:
https://www.chefkoch.de/rezepte/3746321569325637/Schnelle-Gemuesebruehe-Grundrezept.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.