Pastinakenpüree mit Vanille


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept 3 der Maispolentataler auf Wirsingrahm mit Kürbis, dazu "Ras El Hanout"-Karotten und Pastinakenpüree an Quittensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.09.2019



Zutaten

für
125 g Pastinake(n)
½ Schalotte(n)
150 ml Sahne
20 g Butter
50 ml Gemüsebrühe
¼ Vanilleschote(n)
Salz und Pfeffer
Muskat
Zucker
Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pastinaken und Schalotten schälen und klein schneiden.

In einem Topf Öl erhitzen, Gemüse dazugeben und glasig anschwitzen. Vanilleschote aufschneiden, Mark mit einem Messer entfernen und zu dem Gemüse geben. Brühe und die Sahne in den Topf geben. Pastinake so lange kochen bis man sie mit einer Gabel leicht zerdrücken kann.

Pastinake absieben, Flüssigkeit und mit einem Mixer oder Pürierstab fein pürieren. Butter, Salz, Muskat und Pfeffer dazugeben und fein pürieren. Abschmecken.

In einen Spritzbeutel geben, mit einem Garn zubinden und in einem Wasserbad warm halten.

Ein Grundrezept zur Herstellung von Gemüsebrühe findet ihr hier:
https://www.chefkoch.de/rezepte/3746321569325637/Schnelle-Gemuesebruehe-Grundrezept.html

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ungewöhnliches aber tolles Püree Danke für das Rezept LG patty

17.10.2019 05:32
Antworten