Süßkartoffel-Rosenkohl-Salat

Süßkartoffel-Rosenkohl-Salat

Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 24.09.2019



Zutaten

für
1 große Süßkartoffel(n) (400 g)
3 EL Olivenöl
Meersalz
600 g Rosenkohl, möglichst gleichgroße Röschen
2 EL Balsamico, heller
1 TL Dijonsenf
Salz und Pfeffer, schwarzer
1 Apfel (Topaz)
1 Chilischote(n), rot
50 g Cranberries, getrocknete
50 g Blauschimmelkäse, z. B. Saint Agur, Roquefort oder Rochebaron
n. B. Nüsse, gemischt, gehack, z. B. Hasel-, Para-, Walnüsse, blanchierte Mandeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen.

Die Süßkartoffel schälen, abspülen und würfeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln sowie mit etwas Meersalz würzen. Im vorgeheizten Backofen in etwa 30 Minuten goldbraun backen, dabei zwischendurch wenden. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Den Rosenkohl putzen, waschen, am Strunk kreuzweise einschneiden und in kochendem Salzwasser etwa 15 bis 20 Minuten bissfest garen. Anschließend herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lasen.

Für das Dressing den Balsamicoessig mit dem Senf, Salz und Pfeffer verrühren und dann 2 EL Olivenöl darunterschlagen.

Den Rosenkohl vierteln und/oder in Scheiben schneiden. Den Apfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und die Apfelviertel klein würfeln. Die Chilischote abspülen, längs einschneiden entkernen und in feine Ringe schneiden.

In einer beschichteten Pfanne die Nüsse ohne Fettzugabe rösten, bis sie anfangen zu duften. Anschließend beiseitestellen.

Die Rosenkohlviertel bzw. -scheiben in einer großen Salatschüssel mit den Apfelwürfeln, Cranberries, Chiliringen sowie mit dem Dressing vermengen. Dann die Süßkartoffelwürfel zugeben und anrichten. Den Käse zerbröckeln und so wie auch die Nüsse darüberstreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.