einfach
fettarm
Frucht
Frühstück
Getränk
Schnell
Shake
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Carb- bzw. Keto-Milchshake "Breakfast for Champions"

protein- und ballaststoffreich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 11.10.2019 553 kcal



Zutaten

für
90 g Proteinpulver von Whey
500 ml Wasser, kalt
250 g Magerquark
125 g Beeren, gemischt, TK
3 TL, gehäuft Flohsamenschalen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Wheypulver mit Wasser in einem Blender oder Shaker zu einem klassischen Proteinshake vermischen. Tipp: Da es sich um eine vergleichsweise große Menge Whey handelt, sollte eine leicht auflösbare Whey Variante wie z.B. Gold Standard verwendet werden. Sonst hat man am Ende einen dicken Brei.

Die Beeren kurz (ca. 30 - 50 Sekunden) in einer Mikrowelle antauen.

Alle Zutaten mit einem Stabmixer vermengen.

Hat eine ähnliche Konsistenz wie ein klassischer Milchshake, ohne dabei zu süß zu sein. Eine Mischung enthält dabei nahezu die empfohlene Tagesmenge an Protein und Ballaststoffen für Kraftsportler. Der Anteil an Kohlehydraten ist sehr gering, weshalb es gut in eine Keto- bzw. Low Carb-Diät passt.

Pro Portion 553 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.