Grillen
Hauptspeise
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gamskeule dreifach gegart

Sous-vide trifft Beefer

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.09.2019



Zutaten

für
800 g Gamskeule(n), ohne Knochen
2 Lorbeerblätter, frische
1 EL, gehäuft Suppengemüse, getrocknet
1 EL Gewürzmischung, siehe Anleitung
1 EL Chilipaste, fermentiert
2 EL Olivenöl
1 TL Knoblauch, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 8 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Stunden 35 Minuten
Als Gewürzmischung wird das Alround Würzmittel ala Audra benötigt, das hier zu finden ist: https://www.chefkoch.de/rezepte/3734651566634035/Allround-Wuerzmittel-ala-Audra.html

Die Keule abspülen und trocken tupfen. Allen Zutaten vermischen und die Keule damit einreiben. Dann die Keule in einen Sous-vide-Beutel geben und vakuumieren. Den Beutel über Nacht in den Kühlschrank legen. Am nächsten Tag einen Sous-Vide-Garer auf 58 Grad vorheizen. Die Keule darin ca. 8 Stunden garen.

Nach Ablauf dieser Zeit den Backofen mit einer flachen Schale auf 80 Grad vorheizen. Einen Beefer auf höchste Temperatur vorheizen. Die Keule aus der Folie nehmen und die Marinade abwischen.

Die Keule in den Beefer geben, in den unterster Einschub mit geringer Temperatur, und von beiden Seiten ca. 2 Minuten grillen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Die Keule dann in den Ofen geben und nochmals 15 Minuten ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.