Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Käse
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gratiniertes Chili con Carne mit Penne und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.09.2019



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n), rot
2 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, edelsüß
n. B. Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
200 ml Fleischbrühe
400 g Tomaten, stückige, aus der Dose
200 g Penne, Menge nach Gusto
255 g Kidneybohnen
100 g Cheddarkäse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die Paprika entkernen und waschen und alle drei Zutaten fein würfeln. In einem Topf das Olivenöl erwärmen und das Gemüse glasig schwitzen. Das Hackfleisch zufügen und braten, bis es krümelig ist. Dann das Tomatenmark zufügen und mitbraten. Die Gewürze dazugeben und mit der Fleischbrühe und den Tomaten ablöschen. Das Chili bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Derweil die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Bohnen in ein Sieb geben, abbrausen, abtropfen lassen und ca. fünf Minuten im Chili mitgaren.

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Die Penne abgießen und in eine gefettete Auflaufform geben. Das Chili evtl. abschmecken und auf den Nudeln verteilen. Den Käse darüberstreuen und 20 Minuten gratinieren, bis er goldbraun zerlaufen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.