Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Marzipan und Orangenlikör

für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.09.2019



Zutaten

für
130 g Marzipan
50 g Mandeln, gemahlen
1 Orange(n), Abrieb davon
2 EL Orangenlikör
7 kleine Äpfel, z.B. Gala
150 g Butter, flüssig
100 g Rohrohrzucker
20 g Vanillezucker
3 Ei(er)
240 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 EL Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Marzipan klein schneiden, mit den Mandeln, Orangenabrieb und Orangenlikör verkneten.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine 26er Springform fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auskleiden.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zur Butter-Eiermasse geben und glatt rühren. Den Teig in die Form geben und glatt streichen.

Die Äpfel waschen, schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen. Die Marzipanmasse In die Äpfel drücken (wie bei Bratäpfeln). Dann die Äpfel quer halbieren und die Hälften in den Teig drücken. Die übrige Marzipanmasse in den Zwischenräumen auf dem Teig verteilen.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen. Eventuell abdecken. Stichprobe mit einem dünnen Holzstäbchen machen, ob die Äpfel und der Teig durch isind.

Den Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.