Beilage
Braten
Gemüse
Hauptspeise
ReisGetreide
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackbraten mit Spinat-Feta-Füllung und fruchtigem Tomatenreis

saftig durch die Spinatfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

100 Min. normal 09.10.2019 650 kcal



Zutaten

für

Für das Hackfleisch:

1 Brötchen, altbacken
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
600 g Spinat, TK oder frisch
800 g Rinderhackfleisch
Paprikapulver, edelsüß
4 EL Olivenöl
1 EL Senf
1 Ei(er)
1 TL Thymian, getrocknet oder frisch
100 g Feta-Käse
evtl. Wasser, heißes, ca. 1/8 l

Für den Reis:

500 g Tomate(n)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
250 g Langkornreis
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Oregano, getrocknet

Außerdem:

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Für den Hackbraten das Brötchen einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Spinat waschen.

2 EL Olivenöl erhitzen. Hälfte der Zwiebeln und die Hälfte vom Knoblauch darin andünsten. Spinat zufügen und ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Sieb abtropfen lassen.

Brötchen ausdrücken und mit Hack, Ei, 1 EL Tomatenmark, Senf, Thymian, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verkneten. Masse quadratisch (ca. 26 x 26 cm) ausrollen. Erst Spinat, dann zerbröckelten Feta-Käse darauf verteilen, dabei einen Rand frei lassen. Braten aufrollen, Enden zusammendrücken. 2 EL Olivenöl in einen Bräter geben und den Hackbraten hineingeben.

Im heißen Backofen (Ober-/Unterhitze: 200 °C, Umluft 175 °C) ca. 1 Stunde braten.. Evtl. gegen Ende 1/8 l heißes Wasser angießen.

Für den Tomatenreis die Tomaten würfeln und mit restlichen Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in 3 EL Olivenöl anschwitzen. 1 EL Tomatenmark zufügen und ca. 3 Minuten schmoren. Reis unterrühren, Brühe angießen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und ca. 20 Minuten quellen lassen.

Pro Portion 650 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.