Fisch
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Matjes in Apfelgelee à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 16.09.2019



Zutaten

für
8 Matjesfilet(s)
8 Blätter Gelatine, weiße
200 ml Gemüsefond aus dem Glas
200 ml Apfelsaft, klar
100 g Staudensellerie, fein gewürfelt
100 g Zwiebel(n), rot, fein gewürfelt
20 ml Apfelessig
1 Apfel, ca. 150 g, geschält, entkernt, fein gewürfelt
100 g Gewürzgurke(n), fein gewürfelt
Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Frische Matjesfilets 10 Min. wässern, dann abtropfen lassen oder welche aus dem Kühlregal verwenden.

Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen.

Gemüsefond, Apfelsaft, Staudensellerie, Zwiebeln und Apfelessig in einen Topf geben, aufkochen und 2 Min. weiterkochen. Apfel und Gurke zufügen, vom Herd nehmen, eingeweichte und ausgedrückte Gelatine hierin auflösen und erkalten lassen. Mit Salz und evtl. Essig würzen.

Matjesfilets mit dem Sud in die Form schichten und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gelieren lassen. Danach stürzen und aufschneiden.

Hierzu selbst gemachte Kartoffel-Chips und einen Schmand-Dip reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.