einfach
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsfilet mit Honig-Dill-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 14.09.2019



Zutaten

für

Für den Fisch:

3 Wildlachsfilet(s) ohne Haut, à 150 g, TK
etwas Salz und Pfeffer, weißer, fein gemahlen
etwas Weizenmehl zum Mehlieren
etwas Butterschmalz zum Braten

Für die Sauce:

100 g Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
30 g Butter, mildgesäuert
1 EL, gehäuft Weizenmehl
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond, ohne Salz
100 ml Schlagsahne
n. B. Salz
½ TL Pfeffer, weißer, fein gemahlen
½ Zitrone(n), Saft davon, unbehandelt
1 EL Honig, würziger
1 Bund Dill, frischer
¼ TL Chiliflocken, getrocknete, ohne Kerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Filets aus der Tiefkühlung nehmen und im Kühlschrank antauen lassen. Die Schalotte und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Die vorbereiteten Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen in der Butter glasig braten. Das Mehl dazugeben und eine helle Schwitze bereiten, dann den kalten Wein aufgießen und einrühren. Bei ständigem Rühren den Wein zur Hälfte reduzieren, bevor die Brühe und die Sahne untergerührt werden. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca.15 Minuten im verschlossenen Topf leicht simmernd weitergaren. In der Zwischenzeit den Dill waschen, trocken schütteln, die Dillspitzen von den Stielen zupfen und fein hacken.

Nach der Garzeit den Saft der halben Zitrone, den Honig und das gewiegte Dillgrün einrühren. Ggf. die Sauce noch einmal mit etwas Salz abschmecken. Nach weiteren 5 Minuten den Topf von der Herdplatte nehmen und die Sauce abgedeckt zur Seite stellen.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Filets leicht mit Wasser abspülen, gut trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mehlieren. Das überschüssige Mehl abstäuben, die Filets ins heiße Fett geben und 8 - 10 Minuten bei mittlerer Hitze und mehrmaligem Wenden braten.

Die Filets mit der Honig-Dill-Sauce servieren. Dazu passen Stampfkartoffeln oder Kartoffelrösti.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.