Erbsen-Mais-Taler mit Joghurt-Minze-Dip


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.10.2019



Zutaten

für

Für die Taler:

Öl zum Braten
135 g Erbsen, TK, grüne
190 g Maiskörner aus der Dose, abgetropft
3 Stiel/e Frühlingszwiebel(n), in dünne Röllchen geschnitten
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 TL Korianderpulver
65 g Mehl
40 g Haferflocken, zarte
45 g Speisestärke
1 Ei(er), Größe M
4 EL Wasser
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Dip:

250 g Naturjoghurt
1 Spritzer Zitronensaft
einige Minzeblätter, klein gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Erbsen auftauen und mit allen anderen Zutaten für die Taler gut mischen. Kräftig abschmecken.

Den Joghurt mit der Minze und dem Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleinere Portionen von den Mais-Erbsen abstechen und im Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

Den Dip in einem extra Schälchen dazu reichen.

Mit etwas Salat nach Wahl und etwas Baguette servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krobs

Ich habe die Taler im Ofen gemacht, fast Alles nach Rezept (Ich lasse immer alle Zwiebeln weg). War lecker, mein Mann nimmt morgen, die restlichen kalt mit zur Arbeit.

08.07.2021 20:29
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo MaryChris ganz unten in den Kommentaren steht: bei 190°C für 25-30 Minuten Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

02.07.2021 07:18
Antworten
MaryChris

Hallo, wie macht man die Taler denn am besten im Ofen? Wie lange und welche Temperatur? Lg

02.07.2021 02:11
Antworten
Glitzerbarbie

Ein Zufallsfund und was ein Glück... so ein leckeres Rezept, ich bin ganz begeistert. Im Leben hätte ich nicht gedacht, dass die Maße in der Pfanne fest wird, aber es hat tadellos funktioniert. Wir haben nicht mal an ein Foto gedacht, so schnell waren die kleinen Taler weggeputzt. Toll!

15.01.2021 19:33
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker super dip zu den Talern Die Taler habe ic im Ofen gemacht Danke für das Rezept LG Patty

11.01.2020 08:42
Antworten
DieMadameButterblume

Vielen Dank für das einfach und dennoch leckere Rezept! Wir haben die Taler im Ofen bei 190°C für 25-30 Minuten gemacht. Hat auch gut geklappt. Perfekt als Snack für unterwegs und die Taler sind entgegen unserer Erwartungen auch gar nicht zerfallen.

04.01.2020 22:45
Antworten