Auflauf
Dips
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Saucen
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Bratwurst-Auflauf mit Zitronen-Schmanddip

für einen Auflaufform

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 13.09.2019



Zutaten

für
800 g Kartoffeln, festkochend, ca. mittelgroß und möglichst gleichgroße
Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, frisch gemahlen
1 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), grün
200 g Kirschtomate(n)
2 Rostbratwürste,à ca. 110 g
2 EL Olivenöl

Für den Guss:

5 m.-große Ei(er)
200 g Schlagsahne oder 200 ml Cremefine zum Kochen
1 TL Senf, mittelscharfer oder scharf, ca
½ TL Pimentón de la Vera Picante oder Paprikapulver, rosenscharf, ca.

Für den Dip:

½ Bund Schnittlauch
200 g Schmand
½ Zitrone(n), Saft davon
etwas Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser in etwa 15 Minuten fast gar kochen.

Inzwischen die Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und grob würfeln. Die Tomaten waschen und putzen. Die Rostbratwürste in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.

In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Bratwurstscheiben darin unter Wenden etwa 2 Minuten braten. Anschließend herausnehmen und die Zwiebelringe mit den Paprikawürfeln im Bratöl ebenfalls unter Wenden etwa 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pfanne vom Herd nehmen. Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform leicht buttern und die Kartoffelscheiben darin verteilen. Darauf zuerst die Zwiebel-Paprika-Mischung gleichmäßig, dann die Tomaten und zum Schluss die gebratenen Rostbratwurstscheiben verteilen.

Die Eier mit der Sahne oder Cremefine, Senf und Paprikapulver gut miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer gewürzt gleichmäßig über die Zutaten in der Auflaufform gießen.

Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 175 °C Umluft vorgeheizten Backofen den Auflauf etwa 20 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken.

Währenddessen für den Dip den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Schmand mit dem Zitronensaft glatt rühren, die Hälfte der Schnittlauchröllchen unterrühren und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kartoffel-Bratwurst-Auflauf mit den restlichen Schnittlauchröllchen und etwas Zitronen-Schmand-Dip garniert anrichten.

Den restlichen Zitronen-Schmand-Dip dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.