Backen
Festlich
Frucht
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeerträumchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 07.10.2019



Zutaten

für

Für den Biskuit: (2 Böden)

6 Ei(er)
300 g Mehl
300 g Zucker
2 TL, gehäuft Backpulver
2 Pck. Vanillezucker
6 EL Wasser, warmes
2 EL Öl
Fett für die Formen

Für die Füllung:

130 g Himbeeren (Glas)
500 g Himbeeren, TK
400 ml Schmand
400 ml Sahne
½ Pck. Vanillezucker
1 Pck. Gelatine, weiße, gemahlene
½ EL Vanilleextrakt

Für die Creme: (äußere Kokoscreme)

100 g Kokosraspel
200 ml Sahne
200 ml Schmand
½ Pck. Gelatine, weiße, gemahlene
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Tortenguss, roter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 40 Minuten
Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Böden zweier Springformen (28 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen und jeweils den inneren Rand fetten.

Aus jeweils 3 Eiern, 150 g Mehl, 150 g Zucker, 1 TL Backpulver, 1 Pck. Vanillezucker, 3 EL warmem Wasser und 1 EL Öl zwei getrennte Teige für zwei Biskuitböden herstellen. Die Teige in die vorbereiteten Springformen füllen und glatt verlaufen lassen.

Die Springformen nacheinander in den vorgeheizten Ofen stellen und jeden Boden separat 20 min. backen lassen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die obere Schicht der Böden abtrennen, so dass zwei gleiche Böden entstehen. Einen der Böden auf eine Tortenpappe legen und einen hohen (!) Tortenring eng um den Boden stellen.

Für die Füllungen die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, den Schmand und das Vanilleextrakt unterheben. Eine gute Suppenkelle von der Creme abnehmen und in eine separate Schüssel geben. Die Himbeeren aus dem Glas abtropfen lassen (den Saft auffangen), zu der kleinen Menge Creme geben und grob pürieren. Auf den Boden geben und so verteilen, dass 1 cm Rand bleibt. Dann den zweiten Biskuitboden auf die Himbeercreme legen und leicht andrücken

Nun die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und unter die Sahne-/Schmandcreme geben. Sofort auf den zweiten Boden geben und umgehend glattstreichen. Jetzt die gefrorenen Himbeeren auf der Creme verteilen.

Den roten Tortenguss nach Packung zubereiten, dazu auch den aufgefangenen Saft der Himbeeren nehmen. Den Guss schnell und gleichmäßig auf den Beeren verteilen.

Den Kuchen über Nacht kaltstellen! Den Ring vorsichtig lösen und die äußere Kokoscreme zubereiten.

Dafür die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, den Schmand und die Kokosraspeln unterheben.

Das halbe Pck. Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten, unter die Creme geben und sofort von außen auf den Kuchen streichen. Nochmal kurz in den Kühlschrank geben und dann servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.