Walnuss - Makronen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.08.2005 2301 kcal



Zutaten

für
4 Eiweiß
180 g Zucker
200 g Walnüsse, gehackt
1 EL Speisestärke

Nährwerte pro Portion

kcal
2301
Eiweiß
47,77 g
Fett
141,26 g
Kohlenhydr.
211,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die 4 Eiweiße zu Schnee schlagen und dabei 180 g Zucker einrieseln lassen. 200 g Walnüsse mit 1 EL Speisestärke mischen und unter den Eischnee ziehen. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei 150°C 45 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

czengo

Sind leider viel zu trocken geworden. Zerfallen fast zu Staub wenn man reinbeisst... Ich vermute dass die Backzeit zu lang ist und eigentlich 30 Minuten reichen.

12.12.2019 22:09
Antworten
Gartenzwerg007

Ich hab sie heute aus gemahlenen Haselnüssen gebacken - sehr köstlich!!!!

23.11.2019 12:05
Antworten
Romi1610

Elefantastiko! Super einfach & schnell und trotzdem ein Gaumenschmauß! 5☆ Aus dem halben Rezept habe ich 32 nicht zu große leckere Teilchen herausbekommen. Grüßle aus der Perle Süddeutschlands :o)

08.11.2019 12:09
Antworten
tinajulia

Sehr lecker! Und noch viel besser hat es uns geschmeckt mit Pecannüssen statt Walnüssen.

19.12.2018 09:56
Antworten
Eri893

hallo, was kann ich als Stärkeersatz nehmen?

03.12.2018 16:30
Antworten
heartandsoul

Hi, nach diesem Rezept backen wir schon ewig! Die sind wirklich super lecker und bei uns schon absolute Weihnachtstradition. Schön, dass ich das Rezept hier wieder gefunden habe!!! LG heartandsoul

03.12.2006 14:15
Antworten
FrauJansen

Hallo, schön, daß es Euch gelungen ist und schmeckt! Die Idee mit den gerösteten Walnüssen werde ich doch auch mal ausprobieren! Von den Dingern muß ich jedes Jahr das doppelte Rezept machen - nun sind vielleicht noch 15 in der Dose :-) LG Elke

19.12.2005 22:44
Antworten
victorine

Mhhhhmmmmmmmmmm.... SUPER lecker. Habe die halbe Portion gemacht, da ich keinen Umluftofen habe. So war nur 1 Blech voll, ABER....die muss ich gleich nochmal machen, besorge mir sofort neue Walnüsse. Danke für das Superrezept!

19.12.2005 19:05
Antworten
kuli-mike

Klasse Rezept. Habe sie jetzt das 2. mal gemacht und diesmal die Walnüsse vor dem unterheben in einer Pfanne angeröstet. Ein noch intensiverer Geschmack.

18.12.2005 10:25
Antworten
tigger73

die Walnuss - Makronen habe ich gestern gemacht und sie sind richtig lecker

22.08.2005 09:50
Antworten