Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Party
Schwein
Wok
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


McMoes Hähnchen-Chorizo-Chili

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.09.2019



Zutaten

für
2 Hähnchenfilet(s) à ca. 180 g
200 g Chorizo
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
Jalapeños oder Habaneros, Anzahl nach Wahl, mit oder ohne Kerne gehackt
1 Dose Bohnen, weiße, 850 ml
1 Dose Kidneybohnen, 425 ml
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
2 Dose/n Tomaten, stückige oder gehackte, à 425 ml
n. B. Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
Salz und Pfeffer
n. B. Pimentón de la Vera, dulce, agridulce oder picante
4 Stiel/e Koriander oder Petersilie, glatte oder 2 Stiele Koriander und 2 Stiele Petersilie
4 EL Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Hähnchenfilets abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Von der Chorizo die Haut abziehen und die Chorizo in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen abziehen und beides fein würfeln. Beide Bohnensorten in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Einen Wok erhitzen, dann etwa 1 bis 2 EL Olivenöl zugeben und, sobald dieses heiß genug ist, die Hähnchenfiletstücke darin zusammen mit den Chorizoscheiben etwa 2 bis 3 Minuten scharf anbraten. Anschließend das Fleisch beiseite schieben und die Zwiebel- und die Knoblauchwürfel im Wok kurz dünsten. Dann das Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Anschließend mit den stückigen bzw. gehackten Tomaten mitsamt dem Saft ablöschen, die Bohnen zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Wer noch etwas mehr Flüssigkeit benötigt, der gibt einfach noch etwa Gemüse- oder Hühnerbrühe dazu. Alles mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Pimentón de la Vera abschmecken.

Den Koriander oder die Petersilie oder beides abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken.

Das Hähnchen-Chorizo-Chili in Schälchen anrichten, den/die gehackte(n) Koriander/Petersilie darüberstreuen und mit jeweils 1 EL Crème fraîche garnieren.

Dazu passt frisches Baguette.

Tipp: etwas mehr Crème fraîche bereithalten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.