Beilage
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffel
Schnell
Schwein
Winter
einfach
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis-Kartoffel-Püree mit Speck und Kürbiskernen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.09.2019



Zutaten

für
700 g Kürbisfleisch, z.B. Butternut oder Hokkaido
500 g Kartoffeln, mehligkochend
40 g Kürbiskerne
50 g Speckwürfel, durchwachsen
1 EL Butter
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, geriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kürbis und Kartoffeln in Würfel schneiden.

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Kürbis- und Kartoffelwürfel darin anschwitzen. Mit Sahne ablöschen, etwas Salz dazugeben und zugedeckt 15 - 20 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne rösten, auf ein Brett geben und mit dem Messer etwas zerkleinern. In der heißen Pfanne dann die Speckwürfel kross ausbraten. Zum Entfetten auf ein Küchentuch geben.

Das Gemüse mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Gut die Hälfte von den Kürbiskernen und dem Speck unter das Püree geben. Noch einmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die restlichen Kürbiskerne und Speckwürfel beim Anrichten über das Püree streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.