Backen
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarisches Schalet

oberhessische Kartoffelspezialität in der Veggi-Variante

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.10.2019



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Ei(er)
2 EL, gehäuft Haferflocken
100 g Brokkoli
100 g Paprikaschote(n)
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskat
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen und idealerweise in der Küchenmaschine reiben (Aufsatz für Kartoffelpuffer oder feine bis mittlere Reibe). Paprika in kleine Würfel schneiden und Brokkoli in kleine Röschen zerteilen. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit aus den geriebenen Kartoffeln abschütten (durch das Reiben bildet sich oftmals sehr viel davon). Das Gemüse sowie Ei, Haferflocken und Gewürze (nach Bedarf) zu den Kartoffeln geben und gut vermischen. Falls das Gemisch zu flüssig scheint, noch ein paar Haferflocken oder ggf. einen TL Mehl dazugeben.

Öl großzügig (Boden kann bedeckt sein) in eine große Pfanne geben und erhitzen. Das Kartoffel-Gemüse-Gemisch in die Pfanne geben und zu einem einzigen, gleichmäßig dicken Fladen zurecht drücken. Dieser ist mit etwa 2 cm deutlich dicker, wie z.B. ein Kartoffelpuffer. Das Schalet nun einige Zeit auf mittlerer bis hoher Stufe backen. Zwischendurch immer mal wieder checken, dass es nicht zu dunkel wird. Wenn die Masse auf der Unterseite gleichmäßig gebräunt ist, ggf. in mehrere Stücke zerteilen, um es besser wenden zu können und von der anderen Seite noch mal braten lassen. ebenfalls gelegentlich den Bräunungsgrad checken. Insgesamt sollte die Masse schon 20 bis 30 Minten in der Pfanne sein, um gar zu werden. Je nach Größe der Pfanne, Dicke des Schalets und eigenem Geschmack variiert die Zeit.

Ich persönlich bevorzuge das Schalet relativ stark gebraten, aber natürlich noch nicht verbrannt, also definitiv mehr als goldbraun.

Dazu schmeckt ein Salat, man kann es aber auch wunderbar einfach so essen. Die Mengenangabe für 2 Personen ist meines Erachtens nach für gute Esser gedacht, wir werden von dieser Menge auch zu dritt satt.

Als Variante kann das Gemüse natürlich auch durch andere Sorten getauscht werden, kann beispielsweise auch als Resteverwertung dienen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.