Kartoffel-Bohnen-Pfanne mit Kasseler und Aprikosenschmand


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Lieblingsgericht unserer Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 30.09.2019 670 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), neue
400 g Kasseler Kotelett(s), ausgelöst
2 EL Öl zum Braten
150 g Kirschtomate(n)
1 Zwiebel(n)
5 Stiel/e Thymian
300 g Bohnen, grüne, TK oder frisch
250 ml Gemüsebrühe
200 g Schmand
5 EL Aprikosenkonfitüre
etwas Chilipulver
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Kartoffeln waschen, trockenreiben und in dicke Scheiben schneiden.

Kasseler waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. In etwas Öl in der Pfanne rundherum anbraten. Mit Pfeffer würzen und herausnehmen.

Tomaten waschen, trocknen und kurz im Bratfett schwenken und dann herausnehmen.

Erneut Öl erhitzen und nun die Kartoffelscheiben unter häufigerem Wenden ca. 5 - 6 Minuten anbraten.

In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und fein würfeln. Einen Thymianstiel beiseitelegen, den restlichen Thymian waschen und abzupfen. Bohnen waschen, putzen und halbieren oder dritteln.

Zwiebeln und Thymian zu den Kartoffeln geben und andünsten. Gemüsebrühe hinzugeben, aufkochen und 15 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Kasseler und Tomaten wieder hinzufügen und offen für 2 Minuten weitergaren.

Schmand und Konfitüre verrühren. Mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken.

Kartoffeln-Bohnen-Pfanne anrichten, mit Thymian garnieren und den Aprikosenschmand an den Rand als Klecks dazugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Waudi

Sehr, sehr lecker. Doch mir fehlte die Angabe wann die Bohnen dazugegeben werden. Note 1

16.11.2019 13:57
Antworten