einfach
fettarm
Frühstück
gekocht
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhaftes Porridge mit Parmesan und Spiegelei

für alle Meta-Typen geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 30.09.2019



Zutaten

für
1 EL Olivenöl, extra native
200 g Haferflocken, kernige
850 ml Gemüsebrühe
150 ml Milch
50 g Blattspinat, grob gehackt
n. B. Meersalz und Pfeffer, schwarzer
n. B. Muskatnuss

Für das Topping:

1 EL Olivenöl, extra native
2 Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
200 g Erbsen, TK, aufgetaut
4 Ei(er)
50 g Rucola, quer halbiert
50 g Parmesan, gehobelt
n. B. Meersalz und Pfeffer, schwarzer
n. B. Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Haferflocken darin kurz anrösten, sodass sie ihr Aroma entfalten können. Mit der Gemüsebrühe und der Milch ablöschen und das Meersalz hinzufügen. Alles einmal aufkochen lassen und auf mittlerer Stufe ca. 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, den Spinat unterrühren und das Porridge 10 Minuten zu Ende ausquellen lassen (in dieser Zeit wird das Porridge schön cremig). Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und in 4 Schüsseln füllen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten. Die Erbsen dazugeben, kurz anschwitzen und mit Salz abschmecken. Alles in eine kleine Schüssel füllen.

In derselben Pfanne die Eier zu Spiegeleiern braten und mit etwas Salz bestreuen.

Nun das angebratene Gemüse aus der Schüssel auf den Porridge geben. Dann den Rucola und den Parmesan sowie die Spiegeleier darauf geben und mit ein paar Chiliflocken servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker nettes Frühstück oder gute Zwischenmahlzeit Danke für das Rezept LG Patty

26.10.2019 09:43
Antworten