Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2005
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 483 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2003
320 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

50 g Rosinen
50 g Korinthen
40 g Orangeat
40 g Zitronat
2 EL Rum
250 g Sahne
80 g Honig
1 Msp. Zimt
175 ml Milch
3 Blätter Gelatine
Eigelb
1 EL Rum
  Kakaopulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rosinen, Korinthen, Orangeat, Zitronat und 2 EL Rum vermischen und zugedeckt 4 Stunden durchziehen lassen.
Die Sahne steif schlagen. Den Honig etwas erwärmen und mit dem Zimt zu der Milch geben.
Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen.
Die Milch nun mit den Eigelben über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Die Gelatine leicht ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und die Creme weiterrühren, bis sie zu stocken beginnt. Die Rosinenmischung und den Rum unterrühren, zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Eine Stollenform (1 Liter Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen, die Masse einfüllen und für mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
Danach den Stollen vorsichtig stützen und die Folie abziehen. Den Stollen großzügig mit Kakaopulver bestäuben, in Scheiben schneiden, auf Dessertteller anrichten und sofort servieren.