Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Pilze
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Türkisches Hähnchenragout mit Erbsen und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.09.2019



Zutaten

für
600 g Hähnchenschenkel
40 g Butter
30 ml Pflanzenöl
280 g Erbsen aus der Dose
1 EL Mehl
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Champignons
2 Schalotte(n)
1 Tomate(n)
1 TL Thymian, getrocknet
1 Prise(n) Chilipulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Hähnchenschenkel häuten, das Fleisch von den Knochen lösen und würfeln. In einer ausreichend großen Pfanne die Butter und das Öl erhitzen und die Hähnchenstücke von allen Seiten anbraten.

In der Zwischenzeit die Schalotten und Knoblauchzehen würfeln, die Champignons putzen und vierteln, die Tomate schälen und das Fleisch würfeln.

Jetzt zunächst die Schalotten, die Tomatenwürfel und die Champignons zum Huhn geben. Etwas anschwitzen, dann zehn Minuten abgedeckt schmoren. Einen EL Mehl über das Gericht stäuben, umrühren und 100 ml Wasser angießen. Thymian und Erbsen zugeben, dann mit Salz, Pfeffer sowie Chili abschmecken. Eine weitere Viertelstunde abgedeckt auf kleiner Flamme schmoren.

Mit Pilav servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.