Backen
Dessert
Festlich
Frucht
raffiniert oder preiswert
Saucen
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Annes Weihnachtsmenü 2019 - Dessert - Schoko-Malheur mit Himbeersauce

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.09.2019



Zutaten

für

Für die Schokotörtchen:

100 g Butter, weiche, plus Butter für die Förmchen
100 g Zucker, plus Zucker für die Förmchen
100 g Schokolade, dunkle (70 % Kakao)
3 Ei(er), Größe M
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
40 g Mehl
40 g Haselnüsse, gemahlen
12 Bonbon(s) (Milchschokoladenbonbons), z.B. Marabu-Schokorolle
2 TL Puderzucker

Für die Himbeersauce:

300 g Himbeeren, TK
1 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 14 Minuten Gesamtzeit ca. 54 Minuten
1. 6 ofenfeste Tassen oder Förmchen (à 150 ml Inhalt) mit Butter fetten, mit Zucker ausstreuen und kalt stellen.

2. Schokolade hacken.

3. Schokolade mit der restlichen Butter (100 g) über dem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen.

4. Eier, Zucker (100 g), Vanillezucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. sehr cremig rühren.

5. Schokoladenmischung unterrühren.

6. Mehl und Nüsse mischen und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

7. Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen.

8. Je 2 Schokobonbons in die Mitte der Förmchen drücken. Schokomasse wieder darüber streichen. Förmchen kalt stellen.

9. Für die Himbeersauce, Himbeeren mit 2 El Wasser und Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze aufkochen.

10. Himbeeren mit dem Schneidstab kurz pürieren.

11. Himbeerpüree durch ein Sieb streichen.

12. Schokotörtchen im heißen Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) im unteren Ofendrittel 14 Min. backen. Törtchen aus den Förmchen stürzen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Himbeersauce servieren.

Einfriertipp: Die Törtchen können mind. 4 Wochen vor Weihnachten vorbereitet und mit Frischhaltefolie bedeckt ungebacken! eingefroren werden. Dann an Weihnachten die Törtchen 15 Min. in der Küche antauen lassen und 18 Min. backen.

Tipp: Ich mache bewusst sechs Törtchen, dann habe ich zwei mehr...falls beim Stürzen ein Unglück geschieht...oder falls jemand einen Nachschlag möchte.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.