Annes Weihnachtsmenü 2019 - Vorspeise - Lauchsüppchen mit Knuspersternen und Lachs


Rezept speichern  Speichern

einfach und festlich

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 05.09.2019



Zutaten

für

Für die Suppe:

2 Stange/n Lauch (500 g)
200 g Kartoffel(n)
1 EL Butter
400 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
100 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer
3 Spritzer Zitronensaft

Für die Einlage:

2 Platte/n Blätterteig, TK (150 g)
1 Eigelb (Kl. M)
2 EL Sesam
1 TL Meersalz
200 g Lachs (küchenfertig, ohne Haut, evtl. TK)
1 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
1. Lauch putzen und gründlich waschen. Kartoffeln schälen. Lauch und Kartoffeln in 1 cm große Stücke schneiden.

2. Butter in einem Topf zerlassen. Lauch und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten.

3. Brühe und Milch zugießen, aufkochen und zugedeckt 20 Min. garen.

4. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
5. Sahne zugießen und kurz aufkochen.

6. Suppe mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss, Cayenne und 1 - 2 Spritzern Zitronensaft würzen.

7. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blätterteig 5 Min. auf einem mit Backpapier belegten Blech antauen lassen.

8. Aus den Blätterteigplatten 12 Sterne (4 cm Größe) ausstechen. Mit etwas Abstand auf dem Blech verteilen.

9. Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen. Sterne mit der Eimischung bestreichen. Mit Sesam und Meersalz bestreuen. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Min. goldbraun backen.

10. Lachs in 5 cm große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

11. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 2 - 3 Min. braten. Mit einem Spritzer Zitronensaft würzen. Kurz abkühlen lassen und grob zupfen.

Einfriertipp: Suppe vollständig abkühlen lassen und einfrieren (mind. 4 Wochen möglich). Einen Tag vorher im Kühlschrank oder auf dem kalten Balkon auftauen, dann langsam aufkochen, noch einmal pürieren und nachwürzen. Lachs evtl. über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Tipp: Die Knuspersterne können 2 - 3 Stunden vor dem Backen ausgestochen und bestrichen werden. Dann in den Kühlschrank stellen und 30 Min. vor dem Servieren der Vorspeise backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rolkla

Ein ganz tolles Festtagssüppchen, total lecker und optisch unglaublich ansprechend. Wird gespeichert und gibt 5 Punkte !

06.12.2020 19:23
Antworten
tiffy2211976

Leckeres Süppchen, hat sogar meinem Neffen geschmeckt

30.12.2019 23:20
Antworten
Bine115

War sehr lecker es hat allen sehr gut geschmeckt

24.12.2019 19:49
Antworten