Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Eier-Garnelensalat


Rezept speichern  Speichern

low carb und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.09.2019



Zutaten

für
90 g Garnele(n), gegart
2 Ei(er), hartgekocht
0,33 Spitzpaprika
½ Mini-Gurke(n)
1 EL, gehäuft Schmand
60 g Mayonnaise
etwas Salz und Pfeffer
½ Kästchen Kresse, alternativ Schnittlauch
Zwiebel(n), optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Garnelen evtl. abwaschen und große Garnelen halbieren. Die Eier schälen und kleinschneiden. Spitzpaprika und Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden. Kresse abschneiden oder Schnittlauch feinschneiden. Mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und alles gut vermengen.

Muss nicht ziehen, aber natürlich kann man den Salat auch noch kurz kühlen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Danke fürs Ausprobieren und Bewerten. LG

12.08.2020 17:26
Antworten
RiderOnTheStorm

Sehr lecker auch statt Paprika mit Tomaten :)

11.08.2020 19:24
Antworten
küchen_zauber

Hallo, ja das kann man machen. Allerdings sollte man ihn dann nicht länger aufheben, da die Soße sonst sehr dünn wird. Ich mache ihn auch gerne ohne Majo, dann muss er aber gleich verzehrt werden. Beide Varianten schmecken gut. Danke für deine Bewertung. LG

28.01.2020 17:16
Antworten
ankleima

Sehr lecker und schnell gemacht. Habe lediglich die Hälfte der Mayonnaise durch Naturjoghurt ersetzt, um ein paar Kalorien zu sparen . LG ankleima

28.01.2020 11:00
Antworten
küchen_zauber

Danke Patty, fürs Ausprobieren und Bewerten. Freut mich, dass es geschmeckt hat. LG

21.10.2019 15:58
Antworten
patty89

Hallo Küchen_Zauber einfach, schnell und lecker super mit frisch gebratenen Garnelen Danke für das Rezept LG Patty

21.10.2019 13:53
Antworten