einfach
fettarm
Frucht
Geflügel
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würziges Hähnchen-Mango-Ragout

einfach, schnell und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.09.2019



Zutaten

für
100 g Reis
250 g Hähnchenfilet(s) oder Hähnchenbrust
125 g Mangofruchtfleisch
1 Bund Lauchzwiebel(n)
250 ml Brühe
1 TL Maisstärke
Salz und Pfeffer
Currypulver
1 TL Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Reis laut Packungsanleitung garen.

Das Fleisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Das Hähnchenfleisch dazugeben und mit dem Curry, dem Salz und dem Pfeffer würzen. Vorsicht mit dem Salz, denn es kommt noch die Brühe dazu. Das Fleisch mit 200 ml Brühe ablöschen, rühren und dabei den Bratensatz lösen.

Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Eine Mango schälen, würfeln und die benötigte Menge abwiegen. Beides unter das Fleisch mischen. Das Ragout abgedeckt 2 Minuten köcheln lassen.

Die Stärke in dem Rest Brühe auflösen und unter das Ragout mischen. Das Ragout noch einmal kurz köcheln lassen, dabei ständig gut umrühren und abschmecken. Das Gericht je nach Geschmack, Zeit und Konsistenz einkochen lassen.

Den Reis und das Ragout auf einem Teller anrichten und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.