Braten
Fleisch
Frucht
Früchte
Gemüse
Reis- oder Nudelsalat
ReisGetreide
Salat
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterrane Salad-Bowl mit Tomaten-Bulgur, Orangenfilets und Hühnchenbrust

sehr einfache Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.09.2019



Zutaten

für

Für den Bulgur:

200 g Bulgur (Buchweizenbulgur)
2 Tomate(n), frische
8 Tomate(n), getrocknete in Öl, aus dem Glas
einige Stiele Petersilie
1 EL Tomatenmark

Für den Salat:

2 große Salatherz(en)
2 Orange(n)
1 Salatgurke(n), Bio
16 m.-große Oliven, grüne, entkernt
700 g Hühnerbrust
einige Walnüsse

Für das Dressing:

etwas Olivenöl, hochwertiges
Salz und Pfeffer
etwas Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Buchweizen-Bulgur nach Packungsanleitung in einem kleinen Topf zubereiten. Zwischenzeitlich die frischen Tomaten waschen, wie die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden und die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Nach dem Quellende, das Tomatenmark und die Tomatenwürfel mit der gehackten Petersilie unter den Bulgur heben und den Topf abdecken.

Die Salatherzen in mundgerechte Stücke zerpflücken, waschen und anschließend auf große Teller verteilen.

Die Orangen waschen, trocknen und mit einem scharfen Messer inkl. allem Weißen schälen. Die geschälten Orangen über einer kleinen Schüssel mit einem scharfen Messer filetieren. Dies gelingt am besten, in dem man an den Häuten entlang die Filets herausschneidet und den herauslaufenden Saft in der Schüssel auffängt. Die übrigen Häute gut auspressen und den Saft ebenfalls auffangen. Ca. 4 - 5 Orangenfilets pro Teller am Rand auf dem Salat verteilen.

Die Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Da die Gurke nicht geschält wird, ist mir persönlich Bio-Qualität lieber. Die grünen kernlosen Oliven in Ringe schneiden. Die Gurkenscheiben und die Olivenringe hübsch auf die Teller verteilen.

Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Öl kurz rösten und zur Seite stellen.

Die Hühnchenbrust aus dem Kühlschrank holen, unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in heißem Olivenöl braten, bis es gut durch ist, dabei mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Den noch warmen Tomaten-Bulgur mit der Hühnchenbrust und den gerösteten Walnüssen auf dem Salat anrichten.

Zum Schluss den aufgefangenen Orangensaft mit etwas Olivenöl vermischen, mit etwas Honig, Salz und Pfeffer abschmecken und über dem Salat gleichmäßig verteilen. Wer möchte kann zusätzlich noch etwas hochwertiges Olivenöl über den Tellern verteilen, sollte das Orangen-Dressing nicht ausreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.