Vegetarisch
Saucen
Dips
Salatdressing
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 324 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.03.2002 285 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er), davon das Eigelb
2 TL Senf
1 TL Zucker
1 EL Essig
125 ml Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
285
Eiweiß
2,39 g
Fett
30,25 g
Kohlenhydr.
1,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eigelb, Senf, Zucker, Essig so lange mit dem Rührgerät schlagen, bis eine dicke Masse entstanden ist. Dann langsam das Öl unterschlagen, mit Salz würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Annpel

Schnell, einfach, lecker

14.12.2017 12:00
Antworten
Lupin1

Sehr lecker. Top

19.07.2017 12:12
Antworten
Sonnenscheinsls66

Dank den Rezept gelingt mir jetzt immer die Mayonnaise

03.02.2017 06:54
Antworten
Fibi1975

Endlich ein Rezept für Mayonnaise gefunden die unkompliziert und gelingt sicher ist....schmeckt einfach köstlich 😋 Dankeschön!

08.01.2017 19:11
Antworten
CoraWi

So lecker- nie wieder gekaufte Mayonnaise

28.11.2016 08:27
Antworten
horsch

Ich achte nicht auf die Temperatur der Zutaten und das Öl kann man schnell hineingießen. Das ist doch das tolle an dieser Mayonnaise. (gelingt immer) Horsch

04.11.2002 18:56
Antworten
ThePiranha

Kann Dir bezüglich der Temperatur der Zutaten für dieses Rezepte nur voll zustimmen! Ich achte mittlerweile ebenfalls überhaupt nicht mehr auf die Temperatur. Hab gestern ein Ei direkt aus dem Kühlschrank verwendet und das Öl mit Zimmertemperatur. Hat einwandfrei funktioniert. ThePiranha

05.04.2008 10:56
Antworten
Ally

Ganz wichtig ist nach meiner Erfahrung, dass Eier und Öl genau die gleiche Temperatur haben, am besten eine halbe Stunde nebeneinander im Zimmer stehen lassen. Das Öl anfangs nur tröpfchenweise einrühren, sonst gerinnt die Mayo und ist hinüber (später kann man dann größere Schlucke dazugeben). Superlecker und um Welten besser als gekaufte Mayo (allerdings nur mit möglichst frischen Eiern)!

22.05.2002 11:02
Antworten
Lore789

Die Zugabe von Senf verhindert das Gerinnen, also kann man alles gleich zusammen in den Mixer schütten.

29.07.2010 17:02
Antworten
bettinarauscher

Hab das auch mal versucht und total lecker geworden! Einfach zu machen is überhaupt nichts dabei, hab auch noch Petersilie dazu gegeben! Werde ich wieder machen

25.07.2011 09:44
Antworten