Braten
Frucht
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Reis
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwetschgen-Hühnchen mit Couscous

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.09.2019



Zutaten

für

Für das Fleisch:

500 g Hühnerbrust
n. B. Sonnenblumenöl
n. B. Gewürz(e) z. B italienische Kräutermischung und Geflügelgewürz
1 Schuss Worcestersauce

Für die Sauce:

6 Zwetschgen
Butter zum Braten
1 EL Honig
1 m.-große Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n)
1 cm Ingwer
60 ml Sahne (Schlagobers)
Salz und Pfeffer
½ TL Zimt
1 Schuss Worcestersauce
½ Msp. Kurkuma oder Curry
½ Msp. Kreuzkümmelpulver

Außerdem:

150 g Couscous
etwas Sesam zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Hühnerbrust in Streifen oder Stücke schneiden und mit Öl und Gewürzen nach Belieben marinieren. Ich nehme gerne eine italienische Kräutermischung, einen Geflügelgewürzmix und einen Schuss Worcestersauce.

Die Zwetschgen entkernen, vierteln und mit etwas Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten.

In einer zweiten Pfanne das Hühnchen durchbraten.

Sobald die Zwetschgen etwas braun geworden sind, diese mit etwas Wasser ablöschen und Honig und Zimt dazugeben und gut umrühren. Den Herd auf niedrige Stufe schalten.

Während die Zwetschgen köcheln, die Zwiebeln grob würfeln. Den Knoblauch pressen und den Ingwer reiben.

Sobald das Hähnchen fertig gebraten ist, dieses aus der Pfanne nehmen.

In dieser Pfanne die Zwiebeln bei mittlerer Hitze dünsten. Nach 2 Minuten den Ingwer und den Knoblauch zu den Zwiebeln geben und weiter dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Kurkuma oder Curry , Kreuzkümmel und einen Schuss Worcestersauce dazugeben und umrühren. Alles mit dem Schlagobers aufgießen und die Zwetschgen zu den Zwiebeln geben und noch etwas ziehen lassen.

Währenddessen nach Packungsanleitung Wasser für den Couscous kochen. Den Couscous in eine weite Schüssel geben und mit dem heißen Wasser bedecken. Das Gefäß mit einem Deckel schließen oder z. B. einen Teller darüberlegen.

Zum Schluss das Fleisch zur Sauce geben, noch mal umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles auf einem Teller anrichten und mit etwas Sesam zum Garnieren bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.