Europa
Geflügel
Hauptspeise
Italien
Pilze
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenkeulen auf sizilianische Art

süßsaure Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 02.09.2019



Zutaten

für
8 Hähnchenkeule(n)
Salz und Pfeffer
500 g Champignons
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
2 EL Honig
150 ml Geflügelbrühe
75 ml Aceto balsamico
1 Lorbeerblatt
2 Zweig/e Rosmarin
1 TL, gehäuft Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Hähnchenkeulen salzen und pfeffern. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und vierteln.

Die Hähnchenkeulen im heißen Olivenöl von allen Seiten braun anbraten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und kurz anschwitzen. Den Honig über die Keulen tröpfeln. Die Speisestärke im Geflügelfond verrühren und zusammen mit dem Balsamico angießen. Die Champignons, das Lorbeerblatt und die gehackten Rosmarinnadeln zugeben und die Hähnchenkeulen abgedeckt eine halbe Stunde schmoren.

Vor dem Servieren die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.